Was ist eigentlich Erfolg?

Ich habe in den letzten Jahren meines Lebens die bisher witzigsten aber auch negativsten Meinungen/Definitionen über Erfolg gehört. Das Thema Erfolg ist so interessant, weil es uns in gewisser Weise magisch anzieht. Jeder will erfolgreich sein. Wieso das so ist, erkläre ich in diesem Artikel!

 

Was Erfolg wirklich bedeutet

Wenn man Erfolg recherchiert kommt man auf Aussagen wie z.B. „Der Begriff Erfolg bezeichnet das Erreichen selbst gesetzter Ziele“, „die Tatsache, dass eine Anstrengung zu einem guten Ergebnis führt und Anerkennung findet“, „Das Gelingen einer Sache“ und „das Erreichen selbst gesetzter Ziele.“

Im Duden findet man die Erklärung:

Positives Ergebnis einer Bemühung; Eintreten einer beabsichtigten, erstrebten Wirkung.

Der Wortstamm wird dabei dem Verb „erfolgen“ zugeordnet und bedeutet „geschehen, eintreten, vor sich gehen, erreichen“.

Es gibt also eine genau Definition, aber ich muss noch weiter einhacken!

 

Wo liegt der Denkfehler?

Erfolg wird bei vielen Menschen einfach gleichgesetzt mit „viel Geld haben“, „dickes Auto fahren“. Man hört sogar hin und wieder, dass erfolgreiche Menschen kalt, rücksichtslos, kriminell und skrupellos wären. Natürlich hört man das überwiegend von Menschen, die sich in der Tat noch nie mit erfolgreichen Menschen beschäftigt haben. Sie haben offensichtlich auch nicht herausgefunden, was es bedeutet erfolgreich zu sein und haben die Definition des Wortes auch nicht nachgeschlagen.

In der Tat ist es sogar so, dass sich ein Irrglaube immer dann verbreitet, wenn Meinungen (ohne zu hinterfragen) übernommen wurden und die genaue Definition der Worte nicht studiert wird. Bestes Beispiel ist der gute Rutsch und die fälschlicherweise gebrauchte Redewendung: „Bist du gut rüber gerutscht?“

Der Sinn dahinter wird dann gar nicht mehr verstanden!

Man kann auch sehr erfolgreich darin sein zu scheitern, weil man sich genau das einredet.

Ausnahmslos jeder ist erfolgreich in dem, was er tut. Die Frage, die man sich tatsächlich stellen sollte, ist: Mache ich etwas, was meinem eigenen Ziel entspricht, oder bin ich fremdgesteuert? 

Es ist bei ausnahmslos allen erfolgreichen Menschen, die ich studiert habe, der Fall (ich benutze hier bei „erfolgreiche Menschen“ das Wort „erfolgreich“ wieder als landläufige Definition), dass sie nur das machen, was sie erfüllt! Sie handeln ihren Zielen entsprechend und ihrer Leidenschaft entsprechend. 

Wenn man also erfolgreich sein will, dann muss man sich immer die Frage stellen, ob man das, was man Lebensumstände nennt, geschehen lassen will. Jede Handlung und die vorhergehende Denkweise führt uns zu einem „Geschehen“ in der Zukunft.

Erfolg ist das, was man geschehen lässt und erreicht: Und das kann alles sein! Es kann positiv oder negativ sein. Oder wie es Henry Ford schon so treffend formuliert hat: „Ganz gleich, ob Du glaubst, dass du es kannst oder glaubst, dass du es nicht kannst – In beiden Fällen behältst du Recht!“ 

Dinge zu erreichen hat etwas mit deiner Mentalität zu tun. Dein Geist und deine persönliche Weiterbildung ist der wichtigste Faktor in deinem Leben!

Wenn du wissen willst, wie erfolgreiche Menschen ihre Business aufbauen und einen Step by Step Plan haben willst, wie man sich selbst z.B. ein profitables Online Business aufbaut, dann hole dir meine kostenlose 8 Schritte Erfolgsformel. 

 

arrow

 

Gratis Guide anfordern

 

 

 

About The Author

Simon Constantin

Hallo Freund des Erfolgs! Mein Name ist Simon und ich zeige dir, wie du mit leicht umzusetzenden Tipps erfolgreicher und produktiver als deine Mitstreiter sein kannst. Mein Ziel ist es jedem Leser das nötige Werkzeug an die Hand zu geben, dass er effektiver an seinen Zielen arbeiten kann. Viel Erfolg, Dein Simon

Hinterlasse einen Kommentar…

Leave A Response

* Denotes Required Field